Meerschweinchen sollten immer zu zweit gehalten werden

Meerschweinchen sind beliebte Haustiere, weswegen wir heute einmal einen genaueren Blick auf sie werfen:

Futter

Meerschweinchen sind Pflanzenfresser, deshalb sollte man ihnen kein Fleisch verfüttern. Aber auch Süßigkeiten, Salzgebäck, Getreidekörner und sogar manche Obst- und Gemüsesorten, darunter Zwiebelgewächse, Rettich, Kartoffeln und Radieschen, sollte man ihnen nicht zum Essen geben. Die Blätter von Radieschen kann man allerdings bedenkenlos verfüttern. Meerschweinchen dürfen aber auch kein Steinobst sowie keine Avocados oder exotische Früchte fressen.

Haltung

Eine Frage, die sich viele auch stellen, ist: Muss man Meerschweinchen zu zweit halten? Die Antwort lautet ja, denn Meerschweinchen sind Gruppentiere und leben immer in Kleingruppen.

Platzbedarf

Da man Meerschweinchen nie allein halten sollte, braucht man den entsprechenden Platz. Optimal dafür wäre ein Käfig in der Größe 100/60/50 Zentimeter (für zwei Tiere). In einem Meerschweinchenkäfig darf die richtige Ausstattung nicht fehlen, nämlich: geeignete Einstreu, ein Schlafhäuschen, einige Versteckmöglichkeiten, Liegeflächen mit guter Aussicht, eine Heuraufe, ein Futterplatz mit Futternapf und Tränke und verschiedene Spielzeuge.

Pflege

Bei kurzhaarigen Meerschweinchen ist die Fellpflege sehr leicht, denn sie müssen nur ab und zu, vor allem während des Fellwechsels, gebürstet werden. Am besten macht man das mit einer Naturhaarbürste. Regelmäßige Pflege benötigen hingegen langhaarige Meerschweinchen. Man sollte sie möglichst täglich kämmen. Die Haare müssen regelmäßig gekürzt werden. Wenn man sie nicht oft genug kürzt, verfilzen sie.

Kosten

Meerschweinchen sind süße Tiere, bringen aber auch Kosten mit sich. Das wären zum Beispiel: Arztkosten, Futterkosten, die Kosten für den Stall, für Putzzeug, für Stroh und für die Grundausstattung.

Arztbesuch

Pro Arztbesuch ist mit etwa 30 Euro zu rechnen.

Futterkosten

Pro Monat sind 10 bis 20 Euro zu erwarten.

Käfigkosten

Wenn man den Käfig draußen halten will, dann liegen die Kosten für ein mardersicheres Gehege bei etwa 480 Euro.

Grundausstattung

Etwa 230 Euro.

Feinde

Die Feinde des Meerschweinchens sind Wildkatzen, Kojoten, Wölfe, Schlangen, Habichte und Eulen.

Rassen

Bei Langhaar-Meerschweinchen sind die beliebtesten Rassen Sheltie, Coronet und Angora. Glatthaar-Meerschweinchen gehören ebenfalls zu den beliebtesten Rassen.

Noch ein paar Fakten zum Schluss

Meerschweinchen können ihren eigenen Namen nicht erkennen – eure Stimmen jedoch schon. Meerschweinchen sind auch etwas anders als andere Nagetiere. Sie werden nämlich mit Fell und offenen Augen geboren. Die meisten anderen Nagetiere werden ohne Fell und blind geboren.

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Meerschweinchen

https://www.tierschutzbund.de/tiere-themen/haustiere/andere-haustiere/meerschweinchen

https://www.fressnapf.de/magazin/kleintiere/meerschweinchen/

Bild: Adele Maier

2 thoughts on “Beliebte und süße Haustiere”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert